Kopfleiste überspringen

Namibia

Groundhandling und Dünensoaring an der Küste Namibias.

Ort

nach Vereinbarung

Termine

So, 10.01.2021, 07:00 Uhr - Sa, 23.01.2021, 15:00 Uhr
So, 24.01.2021, 07:00 Uhr - Sa, 06.02.2021, 15:00 Uhr
So, 07.02.2021, 07:00 Uhr - Sa, 20.02.2021, 15:00 Uhr
So, 21.02.2021, 07:00 Uhr - Sa, 06.03.2021, 15:00 Uhr
So, 07.03.2021, 07:00 Uhr - Sa, 20.03.2021, 15:00 Uhr
So, 21.11.2021, 07:00 Uhr - Sa, 04.12.2021, 15:00 Uhr
Mo, 10.01.2022, 07:00 Uhr - Sa, 22.01.2022, 15:00 Uhr
Mo, 24.01.2022, 07:00 Uhr - Sa, 05.02.2022, 15:00 Uhr
Mo, 07.02.2022, 07:00 Uhr - Sa, 19.02.2022, 15:00 Uhr
Mo, 21.02.2022, 07:00 Uhr - Sa, 05.03.2022, 15:00 Uhr

Groundhandling und Dünensoaring Namibia

Paragleiten in Namibia

Die Dünen an Namibias Atlantikküste haben einzigartige Bedingungen zum Gleitschirmfliegen. Die Sonne scheint jeden Tag, vom Meer bläst kontinuierlich Wind, die lange Kette der Sanddünen ist hindernisfrei. Die Flugschule Sky Club Austria ist der Spezialist für Paragliding Reisen nach Namibia.

Die Flugschule Sky Club Austria ist in Namibia offiziell registrierte Flugschule und konzessionierter Paragliding Tour Operator. Unsere Flugsafari Namibia mit Titel "Groundhandling & Dünensoaring" ist nicht nur ein Flugurlaub der Superlative der viel Spaß macht, es ist auch ein von der staatlichen Luftfahrtbehörde NCAA (Namibia Civil Aviation Authority) nach Qualitätssicherheitsmassstäben geprüfter, genehmigter Weiterbildungskurs.

Das Land Namibia

Politisch ist das Land stabil, die Unterkünfte haben europäischen Standard, das Essen ist ausgezeichnet. Idyllische Campingplätze, Gästefarmen und exklusive Lodges laden zu Ausflügen und Exkursionen ins Landesinnere. Das naturbelassene, weite Land mit Antilopen, Straußen, Gazellen macht jede Exkursion zu einem unvergleichlichen Abenteuer.

Der schönste Playground der Welt


Unsere
behördlich bewilligten Schul- und Trainingsbereiche sind die für die Flugschule Sky Club Austria freigegebenen Dünen im Dorob Nationalpark am Longbeach, zwischen Walfishbay und Swakopmund, deren Benützung als Fluggelände Walter Schrempf bereits in den 90ziger Jahren in Zusammen­arbeit mit örtlichen Naturschutzbehörden ermöglicht hat.  Für Paraglider sind sie der schönste Playground der Welt!

Machen Sie sich selbst einen Eindruck mit unserem Kurzfilm über die Flugsafari "Groundhandling & Dünensoaring" in Namibia mit Sky Club Austria:

Flugsafari - Groundhandling & Dünensoaring 

Groundhandling & Dünensoaring ist unsere klassische Namibia Safari und nach wie vor das größte Gleitschirmabenteuer der Gegenwart.  Nirgendwo sonst kann ein Gleitschirmpilot ein intensiveres Start-Flug-Landetraining absolvieren. Nirgendwo sonst kann ein Gleitschirmflieger über Starkwindstart und Groundhandling mehr lernen und schöneres Dünensoaring erleben. Zusätzlich erleben Sie im Lauf der Safari wunderbare Berge, Savannen, das Meer und sehen viele wilde Tiere Afrikas. Begleitpersonen sind herzlich willkommen, Sie genießen einen wunderbaren Urlaub. 

Die ersten Tage der Flugsafari sind ein Intensivkurs für Groundhandling und Dünensoaring, wo Sie all jene Fertigkeiten lernen, die Sie für ungetrübten Flugspaß in den Dünen brauchen. Auch ein guter "Rückwärtsstarter" wird dabei feststellen, dass es im Sand und Wind Namibias noch viel zu lernen gibt. 

Rückwärtsaufziehen, Seitwärtsaufziehen*, Cobrastart, Stoppen, Stützen, Stabilisieren, Vertikalaufstieg, Dünenaufstieg, Slippen, Soaring, Ziellanden, Hanglanden, Toplanden... Was auch immer jemand lernen oder verbessern will, hier ist es möglich. Die Rahmenbedingungen dazu sind perfekt und es steht ein in vielen Jahren entwickeltes, an die speziellen Bedingungen in Namibia angepasstes Trainingskonzept zur Verfügung, indem die einzelnen Bewegungsabläufe für Groundhandling und alle Arten von Rückwärtsaufziehen bis ins kleinste Detail durchdacht sind und auch souverän vermitteln werden. 
Zitat eines begeisterten Kursteilnehmers:"Ich war in den bekanntesten Groundhandlingkursen der Welt, das hier ist mit Abstand das Beste (Dr. H. Schreiber). "Ich habe am heutigen Tag mehr gelernt als in den letzten 15 Jahren (Conny, Gleitschirmfluglehrer)"  

Gelehrt und trainiert wird umsichtig in der von der Flugschule Sky Club Austria gewohnten Politik "kleiner Schritte". Der Erfolg im Spiel mit dem Wind kommt schnell und am Ende der Flugsafari hat der Gleitschirmsport wieder ein paar Piloten mehr, die auch bei starkem Wind elegant und sicher starten können. Geschickte Piloten sind von Anfang an jeden Tag viele Stunden in der Luft.

*Seitwärtsaufziehen  ist eine von Walter Schrempf in Namibia entwickelte Aufziehtechnik, die man in den Dünen braucht, die aber auch in jedem Hangstartgelände ein kontrolliertes aufziehen des Gleitschirmes ermöglicht. Das Seitwärtsaufziehen ist als "Cobrastart" weltweit bekannt geworden.



Allgemeine Informationen

Unsere Flugsafari im November 2020 war wie immer eine wunderschöne, unbeeinträchtigte Flugreise nach Namibia.  Wir sind jetzt wieder hier und unser erster Eindruck:  Wer jeden Tag fliegen, Sonne und  Lebensfreude tanken will, ist hier bei uns in Namibia nach wie vor am richtigen Platz!

Aktuell ist für die Einreise nach Namibia ein negativer PCR Test erforderlich. Auf den Flughäfen ist wenig los, man ist sehr freundlich und locker, in den Flugzeugen ist viel Platz. 

  • Zeitunterschied: Deutschland - Namibia -1h
  • Währung: Namib Dollar (1 Euro = ca. 18 N$)
  • Gesundheit: Es sind keine Impfungen erforderlich für Wüstengebiete
  • Visum: Bei Einreise aus Deutschland / Österreich / Schweiz nicht erforderlich
  • Straßenverkehr: Linksverkehr
  • Landessprache: Englisch und Afrikaans, Deutsch wird viel verstanden
  • Ärztliche Versorgung: Kliniken und Apotheken in Swakopmund und Windhoek
  • Temperaturen: Im Innland trockene Hitze von 25 bis 35 Grad, am Meer 20-25 ° abends kühl
  • Kreditkarten: Alle, auch die meisten Tankstellen nehmen mittlerweile Kreditkarten, EC-Karten werden fallweise akzeptiert
  • Internetcafe: Zentral in Swakopmund, Wlan gibt es im Hotel und etlichen Cafes
  • Telefonvorwahl: 00264 


www.namibia-tourism.com 

Swakopmund


 Specials

Rundreise in den Süden

im komfortablen Dachzelt unterwegs
in den Naukluftbergen
Kanufahrt am Lake Oanob
Lake Oanob
Sesriam Canyon
Kudu Bulle

Faszinierende Landschaft, Fliegen, Baden, Wüste, Tiere, Berge, Sternenhimmel, Lagerfeuer. In dieser Rundreise als Anschlußtour an die Flugsafari „Groundhandling & Dünensoaring“ ist viel geboten von allem was man sich unter Abenteuer Namibia vorstellt. Ausgangsort ist Windhoek.

Die Rundreise Süd führt durch das Khomashochland, Hardapregion, Tsarisberge und in die Wüste Namib.  Stationen sind ausgesuchte Highlights wie der Lake Oanob, eine der ältesten Guestfarmen in den Namib Naukluftbergen, Solitaire, der unvergleichbar schöne Naturpark Namib Rand, Duwisib Castle, Sesriam und Sossusvlei. In Sesriam bleiben Sie zwei Nächte. Wenn der Wind passt und ein Permit erteilt wird, fliegen Namibia erfahrene Piloten über den höchsten Dünen der Welt (siehe dazu auch Sesriam & Sossusvlei). Zurück geht’s über den Spreetshoogtepass, vorbei am Gamsberg nach Windhuk. Die letzte Nacht verbringen Sie auf einer Mission in traumhafter Lage mit herrlichem Pool. Die Tour ist eine komfortable Selbstfahrertour mit jeweils 2 Personen pro 4x4 Fahrzeug. Geschlafen wird im Dachzelt* auf Campsites (Du/WC), auf Wunsch aber auch gerne im Guesthouse (Aufpreis ab € 55.- EZ / € 90.- DZ pro Nacht) oder Lodge (Kosten ca. 150.- bis 280.-- pP pro Nacht) mit allem Komfort. Frühstück und Abendessen genießen Sie auf einer Lodge oder im Guesthouse.  

Preis: € 890,-

Leistungen:

Organisation der Reise
7 Tage 4x4 Toyota Doublecab für jeweils 2 Personen
Vollkaskoversicherung des Fahrzeuges ohne Selbstbeteiligung
Dachzelt (auf Wunsch für jede Person extra)
Campingausrüstung für Übernachtung im Dachzelt
Permits für Nationalparks
Campsitegebühren

Nicht im Preis inbegriffen: Frühstück, Abendessen, Sprit, Konsum für 8 Tage ca. € 300,-

Teilnahmevoraussetzung: Jeweils eine Person mit internationalem Führerschein pro Fahrzeug.

* Dachzelte sind bequehm zum Schlafen, weil gut durchlüfted, mit Moskitonetz, weichen Matratzen und Bettwäsche ausgestattet. Und man ist unabhängig.

Rundreise in den Norden

Namibia Rundreise Norden
Namibia Rundreise Norden
Namibia Rundreise Norden

Eine komfortable Selbstfahrertour in den Norden. Namibia´s faszinierende Landschaft genießen, Tiere beobachten, ausgezeichnet essen, viel schönes sehen und erleben.

Die Route der Rundreise Nord führt über Windhoek, Waterberg und Namutoni in den Ethosha Nationalpark mit 2 Personen pro 4x4 Fahrzeug. Sie schlafen im Dachzelt* auf schönen Campsites (Du/WC), auf Wunsch aber auch gerne im Guesthouse (Aufpreis ab € 55.- EZ / € 90.- DZ pro Nacht) oder auf einer Lodge mit allem Komfort (Kosten ca. 150.- bis 280.-- pP pro Nacht ). Frühstücken und Abendessen geniesen Sie im Guesthouse bzw. auf der Lodge auf deren Campside Sie übernachten.  Die letzte Nacht verbringen Sie auf einer Lodge. Ausgangsort ist Windhoek. Routenänderung in Abhängigkeit des Wasserstandes in der Etosha vorbehalten.  Für weitere Details bitte anfragen. 

Preis: € 890,- bei 2 Personen / € 1.080,- bei Alleinfahrer

Leistungen:

Organisation der Reise
7 Tage 4x4 Toyota Doublecab für jeweils 2 Personen
Vollkaskoversicherung des Fahrzeuges ohne Selbstbeteiligung
Dachzelt (auf Wunsch für jede Person extra)
Campingausrüstung für Übernachtung im Dachzelt
Permits für Nationalparks
Campsitegebühren


Nicht im Preis inbegriffen: Frühstück, Abendessen, Sprit, Konsum für 8 Tage ca. € 300,- pro Pers.

Teilnahmevoraussetzung: Jeweils eine Person mit internationalem Führerschein pro Fahrzeug.

* Dachzelte sind bequehm zum Schlafen, weil gut durchlüfted, mit Moskitonetz, weichen Matratzen und Bettwäsche ausgestattet. Man ist unabhängig.

Dachzelt
Walter & Claudia

Sesriem & Sossusvlei

Sesriem
Sesriem
auch das Abendessen ist ein Erlebnis

Mit "Sesriem & Sossusvlei" bieten wir während der Flugsafari „Groundhandling & Dünensoaring“ einen grandiosen Ausflug zu den höchsten Dünen der Welt. Ausgehend von Swakopmund geht´s über Kuisebcanyon und Solitair (wo es den wohl berühmtesten Apfelkuchen gibt) nach Sesriem. Dort genießen wir von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang das Licht- und Farbenspiel der ältesten Wüste der Welt, besuchen den Sesriemcanyon und das Deadvlei. Übernachten werden kann wahlweise auf einer Campside mit Swimmingpool, oder komfortabel in der Lodge. Frühstück- und Abendbuffet mit kulinarischem Barbeque geniesen alle gemeinsam in der Sesriem Lodge. Die An-/Rückreise Swakopmund/Sesriem kann wahlweise im Auto (4x4) oder einem phantastischem Sightseeing Charterflug über Sossusvlei, Diamantenfelder, Schiffswracks der Skelettoncoast, Conceptionbay und Lange Wand erfolgen. An-/Rückreise mit Auto und Flugzeug für den Sesriem Trip kann auch kombiniert werden. Für weitere Details bitte anfragen.

*1) Gut und wichtig zu wissen: Unsere Reiseveranstalterhaftung schließt die gesamte Organisation der Reise, speziell auch die "Flugbetreuung beim Paragliding" bis € 1.5 Mio  Versicherungsschutz je Teilnehmer ein. Ausgenommen sind reine Vermögensschäden.

Allgemeine Informationen zum Paragleiten in Namibia Stand 5.2.2021

Paragleiten ist in Namibia nach den geltenden luftfahrtrechtlichen Vorschriften der NAMIBIAN CIVIL AVIATION REGULATIONS (NAMCARS) nur im Rahmen einer sogenannten AVIATION-RECREATION-ORGANISATION (ARO) auf Basis eines von der Namibia Civil Aviation Authority (NCAA) bewilligtem MANUAL OF PROCEDURE (MOP) erlaubt. Für den von den Naturschutzbehörden freigegebenen Dünenbereich (special designated paragliding area), in dem von ANSSO freigegebenen Luftraum entlang der B2 zwischen Swakopmund und Longbeach im Dorob Nationalpark ist Inhaber einer ARO die Flugschule Sky Club Austria mit NCAA Bewilligungs Nr. NCAA/ARO/008.  

Allgemeine Sicherheitsvorschrift für Paragleiten am Longbeach Dorob Nationalpark nach NCAA / MOP der Flugschule Sky Club Austria:

Während der Durchführung eines Weiterbildungskurses für „Groundhandling & Dünensoaring“ der Flugschule Sky Club Austria ist Paragleiten im Bereich der nachfolgend dargestellten „Special designated paragliding area“ nur mit Zustimmung der Flugschule Sky Club Austria gestattet. 

Weitere Infos dazu auf Anfrage:  office@skyclub-austria.at 

Alle Fotos: © Sky Club Austria

Vorschau & Feedback

Eine zusätzliche Vorschau und zugleich mentale Vorbereitung bieten wir mit den Videos "Flugsafari Namibia" und "Die Arbeit macht der Wind" (aus 2003) welches unser Trainingsprogramm für Groundhandling & Dünensoaring in Namibia zeigt. Kommentare und Eindrücke von Teilnehmern der Flugsafari Namibia finden Sie, wenn Sie im "Gästebuch" dieser Homepage blättern.

Unterkunft

Wir wohnen in Swakopmund, einer freundlichen Kolonialstadt am Atlantik mit wunderschönen Häusern, unzähligen Shops und ausgezeichneten Restaurants. Unser Stützpunkt ist eine Ferienanlage in Strandnähe mit Rezeption, Bar, Restaurant, Lounge, Grillplätze. Die Zimmer sind komfortabel mit eigenem Bad und TV eingerichtet. Das Frühstücksbuffet ist hervorragend. Der Ortskern ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Zumindest eine Nacht bleiben wir auf einer Lodge, Guestfarm, oder - bestens dazu ausgerüstet, auf einer der zauberhaften Campsites in der Wüste unter dem Sternenhimmel im Landesinneren.

Teilnahme­vor­aus­setz­ungen & Flug­aus­rüstung

Teilnahmevoraussetzungen

Abgeschlossene Paragleiterausbildung mit Paragleiterschein, deutscher A/B-Schein, Schweizer Brevet oder ähnlicher Fluglizenz eines anderen Landes, Teamgeist und die Fähigkeit zu Lachen, auch wenn beim Groundhandlingtraining der Sand in den Zähnen knirscht.

Flugausrüstung

Für das anfängliche Starkwindtraining stellen wir speziell modifizierte, besonders stabile Gleitschirme zur Verfügung. Jeder Teilnehmer hat mehrere Trainingsschirme in unterschiedlichen Größen zur Auswahl.  Als Flugausrüstung empfehlen wir für die Flugsafari Grounghandling & Dünensoaring in jedem Fall die eigene, moderne Flugsausrüstung mitzunehmen, selbst dann, wenn Sie noch wenig Groundhandling Erfahrung haben.

Mit der eigenen Flugausrüstung fliegt es sich erfahrungsgemäß am besten. Ausdrücklich möchten wir darauf hinweisen, das der Sand in Namibia dem Gleitschirmtuch nicht schadet, denn das Sandkorn ist absolut rund. Grundsätzlich kann ein Gleitschirm von uns auch gemietet werden (nicht im Kurspreis inkludiert).

Eine detaillierte Ausrüstungsliste senden wir mit der Buchungsbestätigung zu.

Versicherung

Mitzubringen ist der Nachweis einer gültigen Fluggerätehaftpflichtversicherung als Halter und Benutzer eines Paragleiters.

Termine Flugsafari Namibia "Groundhandling & Dünensoaring"

Terminkalender Flugsafaris

Preise & Leistungen

Flugsafari Namibia

Preise & Leistungen Flugsafari Namibia  "Groundhandling & Dünensoaring"

Leistungen

Preise

  • Organisation der Reise inklusive Flug- und Reisebetreuung
  • Intensivkurs für Starkwindstart-Groundhandling-Dünensoaring
  • Starkwindtrainingsschirme in unterschiedlichen Größen
  • 12 Nächte in Luxusferienanlage mit Frühstücksbuffet
  • Alle Transfers mit 4x4 Geländewagen mit Wüstenausstattung
  • max 4 Personen pro Fahrzeug
  • Permits für Dünenzufahrten
  • Flugberechtigung im für Sky Club Austria genehmigten Dünenbereich im Dorob Nationalpark
  • Organisation der Flughafenabholung und Zubringung ab Windhoek nach Swakopmund und retour
  • Abenteuertrips in die Wüste Namib
  • Reiseveranstalterversicherungschutz bis € 3.0 Mio je Teilnehmer*


2 Wochen Flugsafari Namibia mit Unterkunft im Einzelzimmer

€ 2090,-

2 Wochen Flugsafari Namibia mit Unterkunft im Doppelzimmer

€ 1990,-

Verlängerungswoche mit Unterkunft im Einzelzimmer (7 Nächte)

€ 1050,-

Verlängerungswoche mit Unterkunft im Doppelzimmer (7 Nächte)

€ 950,-

Begleitperson 1 Woche

Begleitperson 2 Wochen

Begleitperson 3 Wochen

€ 790,-

€ 1450,-

€ 2090,-

Reisestornoversicherung für Reiseteilnehmer (€ 3.000.- Reisepreis)
Leistungen siehe hier

Individuell auf Anfrage

*1) Wichtig zu wissen: Unsere Reiseveranstalterhaftung schließt die gesamte Organisation der Reise, speziell auch die "Flugbetreuung beim Paragliding" bis 1,5 Mio € Versicherungsschutz je Teilnehmer ein.

Bitte beachten, dass die Fahrt vom Flughafen in Windhoek nach Swakopmund nicht im Reisepreis inkludiert ist.


Frühbucherrabatt bis 4 Monate vor Reisebeginn € 100,- (geringfügige Preisänderungen vorbehalten)

Anreise & Sonstiges

Anreise für alle Safaris

Wir fliegen normalerweise mit Air NamibiaAbflughafen ist Frankfurt a.M.   Aktuell fliegen wir mit Eurowings.

Abflug in Frankfurt ist an den genannten Reiseterminen jeweils am Samstag Abend, Ankunft Sonntag früh in Windhoek International Airport Hosea Kutako. Rückflug ist jeweils am Samstag vormittag ab Windhoek um ca. 10.00 Uhr, Ankunft in Frankfurt am Samstag abend ca. 18:30 Uhr.

Innerhalb Deutschland oder ab Salzburg kann ein Rail & Fly Ticket mitgebucht werden, mit dem Sie für € 80,- bequem mit der Bahn zum Flughafen Frankfurt und Retour reisen können.

Flug Frankfurt-Windhoek und Retour: Preise auf Anfrage.

Flug Österreich-Frankfurt-Windhoek und Retour: Preis auf Anfrage

Sonstige Kosten:  Können vor Ort in Namibdollar oder Euro bezahlt oder nachträglich, zuhause überwiesen werden.

  • Privater Shuttlebus Airport Windhoek-Swakopmund & Retour ca. € 140.-- pro Person
  • Sprit- u. Fahrzeugreinigungskosten  45,- Euro pro Woche 
  • Für alle Reiseangebote sind geringfügige Preis- und Leistungsänderungen vorbehalten

Zusatzausflüge die wir auf Wunsch gerne für Sie arrangieren sind...

Ausflüge mit Booten zu Robben-, Flamingo- und Delfin Kolonien  € 50.—
Rundflüge, sogenannte Scenicflights am Abend mit Privatflugzeugen ab € 180.— pP

Anmeldung & Buchung

Anmeldung sollte möglichst 2 Monate vor Teilnahmebeginn erfolgen. Wir bestätigen den Kursplatz und übernehmen die gewünschten Reservierungen. Buchungen bis 4 Monate vor Reisebeginn belohnen wir mit € 100,- Frühbucherrabatt!

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie eine detaillierte Ausrüstungsliste und weitere Reiseinformationen zugesandt.

Aktuelle Reiseinfos 

Bitte entnehmen Sie die aktuellen Reiseinfos bezüglich Corona dem jeweiligen Auswärtigen Amt

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reisewarnungen/

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.html#-1340404494

Unsere Safari "Groundhandling & Dünensoaring Namibia" finden wie geplant statt. Rundreisen können nur als Selbstfahrertour durchgeführt werden, wir sind selbstverständlich bei der Planung und Buchung der Reise und Unterkünfte, wie beschrieben, behilflich. 

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt folgende Services von anderen Anbietern: Karten, Videos, Analysewerkzeuge, Newsletter-Modul und Informationen zur Region. Diese können mittels Cookies dazu genutzt werden, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutz     Impressum