Kopfleiste überspringen

Thermikkurs

Teil 2 der B-Schein Ausbildung - Sicheres Thermikfliegen!

Ziele

Sie lernen den bestmöglichen Startzeitpunkt zu erkennen, Thermik nutzen zu können, zu zentrieren und versuchen Maximalzeiten zu erfliegen. 

Mit einer umfassenden Einweisung am Startplatz und  Funkanweisung im Flug sorgen wir dafür, dass die meisten Flüge der Kursteilnehmer von Anfang an Erfolgserlebnisse sind.

Mit Profis hoch hinauf.

Jeder will nach oben! Thermikfliegen ist eine Wissenschaft für sich. Hier lernt man, Thermik zu finden und bestmöglich zu nutzen. Im FlyPark Dachstein bist du dafür richtig!

Am Anfang der Woche machen wir genau das, was die aufwindhungrigen Flieger eben nicht machen: 

Wir nehmen uns viel Zeit, um den Tageszyklus der Thermik zu studieren und zu verstehen. Die Kursteilnehmer können sich einfliegen. Danach setzen Sie Ihre theoretischen Kenntnisse in die Tat um. Anhand der Großwetterlage, Hauptwindrichtung, Auslösetemperatur und der persönlichen Erfahrung des Fluglehrers wird das Fluggelände täglich neu ausgewählt. Dabei sind wir am Michaelerberg, Stoderzinken, Hauser Kaibling und am Bischling.

Lerninhalte

Theorie

- Thermikentstehung
- Wetterinformationen und Prognosen
- Thermik Suchen und Finden
- Überregional, Regional und Lokale Windsysteme
- Meteorologie speziell für das Ennstal und Umgebung
- Auslösezeitpunkte
- Optimalen Startzeitpunkt erkennen
- XContest Einweisung
- Thermik nutzen
- Zentriertechniken
- Luftrecht in Österreich & Deutschland
- Sichtflugregeln
- Vorrangregeln
- Vermeidung und Abstieg
- Einweisung auf Variometer

Lerninhalte

Praxis

- Thermikauslöse erkennen
- Thermik zentrieren & nachzentieren
- Thermiksuche nach Gelände
- Thermiksuche am Hang
- Fliegen mit dem Vario
- Übergang zwischen Soaring und Thermikfliegen 
- Startplatz Wahl
- Meteorologie Analyse vor und nach dem Tag
- Fliegen mit Beschleuniger
- Bestes Gleiten
- Geringstes Sinken
- Wiederholung Schnellabstiegshilfen
- Zentriertechniken mit Vario Unterstützung
- Online Analyse der einzelnen Flüge
- korrekte Austrüstungseinstellung

Kursablauf

  • Sonntag Anreise
  • Montag - Samstag Kurs
  • Samstag Mittag Kursabschluss

Termine

Kombiangebote für die B-Ausbildung

Eine ideale Kurskombination mit B-Scheinkursen ist die Flugsafari FlyPark-Dachstein:

  1. Flugsafari FlyPark-Dachstein vor dem Thermikkurs
  2. Flugsafari FlyPark-Dachstein vor dem Streckenflugkurs

Unser Angebot: 15% Ermäßigung bei gleichzeitiger Buchung von FlyPark Safari mit B-Kurs.

Kursorte & Fluggelände

Kursbeginn und täglicher Treffpunkt ist in der Lounge der Flugschule Sky Club Austria in Moosheim.

Die Flüge werden je nach Wind- und Wetterbedingungen im gesamten FlyPark-Dachstein durchgeführt. Vorwiegend Stoderzinken, Hauser Kaibling oder Bischling in Werfenweng allesamt hervorragende Thermikfluggelände. An unseren Kursterminen ist im FlyPark-Dachstein erfahrungsgemäß gute Thermik!

Sollten zum Kurszeitpunkt mangels geeignetem Flugwetter im FlyPark-Dachstein keine guten Thermikflüge möglich sein, wechseln wir in Absprache mit den Kursteilnehmern das Fluggebiet.

Preis/Leistung

Thermikkurs

Over the Top ist das Kursziel. Wir trainieren meisterhaftes Thermikfliegen in verschiedenen Fluggebieten. Der Thermikkurs ist hauptsächlich ein flugpraktischer Lehrgang mit dazu begleitendem, theoretischen Unterricht im Lehrsaal und Fluggelände in Meteorologie und Flugpraxis.

  • Thermikkurs lt. Beschreibung
  • Beste Thermik- u. Streckenfluggelände
  • Theorieunterrichte in den Fächern Flugpraxis und Meteorologie
  • Funk für jeden Teilnehmer
  • Kurswiederholung zum 1/2 Preis, wenn das Kursziel witterungsbedingt nicht erreicht wird.

Leistungen

Preis

Kurspreis

€ 515,-

Kurspreis für SCA Clubmitglieder

€ 475,-

Bustransferpauschale für alle Transfers und Busauffahrten

€ 100,-

Kurspreise beinhalten 20 % Mwst. / Bustransferpauschalen 10 % Mwst.

Teilnahme­vor­raus­setz­ungen & Kursziel

Teilnahmevorraussetzungen

  • Österreichischer Paragleiterschein oder deutscher A-Schein
  • Flugtechnikkurs-/Performancetraining oder Sicherheitstraining
  • Variometer (gibt es auch leihweise)

 

Kursziel

Wenn es thermisch ist, erfliegen Sie Startüberhöhung. Sie können die Wetterlage beurteilen und das geeignete Fluggelände auswählen. Sie können den Startzeitpunkt richtig wählen und wissen, wie Sie schnell und sicher nach oben kommen. Sie haben die flugtaktischen und flugtechnischen Voraussetzungen für den Streckenflugkurs erlangt.

Teil 3    Streckenflugkurs

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt folgende Services von anderen Anbietern: Karten, Videos, Analysewerkzeuge, Newsletter-Modul und Informationen zur Region. Diese können mittels Cookies dazu genutzt werden, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutz     Impressum